„Schreiben erfordert eine libidinöse Disziplin. Schreiben ist notwendig, um den Druck abzulassen, damit der Schädel nicht zerspringt. Schreiben ist eine Rage, die vom Verstand kontrolliert wird.“
Georg Diez: Interview „Die Nobelpreis-Erträgerin“ – Frankfurter Allgemeine Zeitung 10.10.2004