Online-Bewerbung für den Hannah-Höch-Förderpreis 2016 innerhalb des Künstlerinnenprogramms startet

Pressemitteilung vom 13.10.2015

Die Kulturverwaltung des Berliner Senats schreibt den Hannah-Höch-Förderpreis 2016 in Höhe von 20.000 Euro für den Bereich Malerei aus.

Mit dem Förderpreis (der parallel und im Rahmen des Hannah-Höch-Preises verliehen wird) würdigt das Land Berlin das bisherige Lebenswerk einer professionell arbeitenden Berliner Künstlerin und unterstützt deren künstlerische Entwicklung in der Mitte der Karriere.
Die Fördermittel umfassen ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro und eine Einzelausstellung/-präsentation sowie einen Übersichtskatalog in Höhe von 18.000 Euro.
Für 2016 wird der Förderpreis in Kooperation mit der Berlinischen Galerie (Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur) ausgeschrieben.

Die Bewerbungsunterlagen liegen ab sofort in der Berliner Kulturverwaltung in der Brunnenstraße 188-190 aus.

Das elektronische Antragsformular und alle Anlagen können online an die Berliner Kulturverwaltung abgesendet werden. Eine zusätzliche Abgabe von Unterlagen in Papierform ist nicht notwendig.
Bewerbungsschluss ist der 27.11.2015, 18.00 Uhr.