Du wolltest dich schon immer als Journalist versuchen? Dann ist der Schreibwettbewerb „GlassStories“ des Glasforum die ideale Möglichkeit dafür. Die Aufgabenstellung:
Überlege dir Interviews oder Porträts mit Fachleuten oder welche Institutionen oder Firmen du besuchen würdest, die sich intensiv mit dem Thema Glasverpackungen auseinandersetzen.
Welche Eigenschaften sind es, die den Packstoff Glas für den Konsumenten attraktiv machen und so die Kaufentscheidung beeinflussen? (Auf der Homepage soll auf relevanten Unterseiten mit den entsprechenden Infos verlinkt werden)
Denke dich in einen Journalisten hinein und schicke uns deine Reportage-Idee!

Mitschreiben können NachwuchsjournalistInnen von der 5. bis zur 13. Schulstufe!
Wettbewerbsbeitrag ist ein Exposé, also der Entwurf für eine Reportage, einen Blog, ein Feature, ein Porträt, einen Leitartikel, eine Glosse, einen Kommentar oder ein Interview.
Das Alter sowie die Schulstufe werden bei der Bewertung der Einreichung berücksichtigt!

Leitfaden für das Exposé
Folgende Punkte sollen die SchülerInnen eingearbeitet werden:
der (Arbeits)-Titel meiner Story
um dieses Thema soll es gehen
für dieses Medium bzw. Zielgruppe möchte ich meinen Beitrag schreiben. Begründe bitte auch, warum du gerade diese Zielgruppe gewählt hast.
diese Person/Institution/Firma würde ich für meinen Beitrag interviewen
so möchte ich vorgehen:
schreibe eine kleine Textprobe zu deinem Thema

Das Exposé muss mindestens eine A4-Seite lang sein. Bei der Schriftgröße und der Formatierung bitte folgendes beachten:
Arial 11
Zeilenabstand 1,5

Vorgaben zur Einreichung:
Das Exposé kann direkt auf der Wettbewerbsseite des Glasforum Österreich hochgeladen oder an l.skala@kommunikationpr.at (Mag. Leonara Skala) zugesendet werden.

GewinnerInnen & Preise
Es werden jeweils ein Gewinner in der Unter- und Oberstufe ermittelt. Zu gewinnen gibt es:
€ 300 für die Klassenkasse
Besuch des Werks in Pöchlarn

Termine & Zeitplan:
Beginn des Wettbewerbs: 14.9.2015
Einsendeschluss: 23.11.2015
Verständigung der GewinnerInnen: Jänner 2016

Mehr hier: www.glasverpackung.at
Buchtipp: AP-Handbuch Journalistisches Schreiben