Die Förderung der Literatur nimmt seit Beginn der Kulturarbeit des Bezirks Schwaben einen besonderen Stellenwert ein. In diesem Rahmen verleiht er seit 2005 den Schwäbischen Literaturpreis; 2012 ist der Schwäbische Literaturpreis für einen unveröffentlichten Prosatext zum Thema „Zugewandert“ ausgeschrieben.

Teilnahmeberechtigt am Schwäbischen Literaturpreis 2012 sind Autoren, die im schwäbisch-alemannischen Kulturraum leben oder in diesem ihre biographischen Wurzeln haben.

Das Preisgeld beträgt für den ersten Preis 2.000 €, für den zweiten Preis 1.500 € und für den dritten Preis 1.000 €. Des Weiteren gibt es einen Sonderpreis für einen jungen Autor oder eine junge Autorin bis 25 Jahre. Dieser Preis wird vergeben in Form einer Einladung zum Literaturkurs beim Schwäbischen Kunstsommer 2013 in der Schwabenakademie Irsee. Bewerbungsschluss 30. Juni 2012.

Die genauen Ausschreibungsbedingungen finden Sie unter www.bezirk-schwaben.de, Frau Katrin Holly katrin.holly@bezirk-schwaben.de.