Wie in jedem zweiten Jahr, schreibt die Stadt Darmstadt für das Jahr 2013 den Leonce-und-Lena-Preis in Höhe von 8.000 Euro und die Wolfgang-Weyrauch-Förderpreise für Lyrik-Talente unter 35 Jahren in Höhe von insgesamt 8.000 Euro aus. Nachwuchsförderung wird hier großgeschrieben: Heute ist der Leonce-und-Lena-Preis Deutschlands herausragende Würdigung für Lyrik-Nachwuchstalente. Seit 1997 tragen zudem die Förderpreise den Namen des Gründervaters Wolfgang Weyrauch (1904-1980), der selber ein bedeutender Schriftsteller, Hörspielautor und Mitglied der „Gruppe 47“ war.
Teilnehmen können deutschsprachige Autorinnen und Autoren unter 35 Jahre alt, es können jeweils bis zu 12 Gedichte eingereicht werden. Die eingereichten Gedichte dürfen zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht in Buchform in einem Verlag erschienen sein. Bewerbungsschluss ist der 15. September 2012.
Die Rechte an den Texten liegen ausschließlich bei den Verfassern. Es bleibt den Bewerbern überlassen, ob sie auf den einzelnen Gedichten ihren Namen vermerken.
Mehr hier: Literarischer März