oder eine ungewöhnliche bescheidenheit? Javier Marias dreibändiger romanzyklus „Dein Gesicht morgen“ erscheint 2010 als gesamtausgabe bei Klett Cotta:

„Die bloße Tatsache, ein Buch beendet zu haben, macht es in meinen Augen kleiner und verringert seinen Wert, denn ich sage mir: ‚Wenn ich es geschafft habe, wird es nicht so schwer gewesen sein, und auch die Komplikationen waren wohl geringer als erwartet, woraus sich ergibt, das sich die Leistung in Grenzen hält. Ich beneide Schriftsteller, die mit ihren eigenen Werken hochzufrieden sind.“

das komplette werk in spanischer sprache hat 1.300 seiten.