der spanische autor schreibt bestseller und bleibt dennoch seinen lesern gegenüber bescheiden. interessant wäre, wieviel tausend seiten er vorher schreiben mußte und wann er damit begonnen hat – bis er millionen leser faszinieren konnte:

„Um zu erreichen, dass sich ein Leser die Zeit nimmt, deine Sachen zu lesen, musst du Tausende Seiten geschrieben haben, die niemand außer dir je zu Gesicht bekommt. Denn die Zeit des Lesers ist kostbar. Der Autor muss sich das Recht darauf erwerben, er muss das Beste liefern, was in ihm steckt.“